Spurensuche

Dazu passende Bausteine:


Verhaftung des Diebes - zwei weitere Personen spielen Dieb und Polizist (in Zivil).

Die Kinder verfolgen den Dieb, setzen ihn fest (z.B. zu Hause im Keller oder Gästebad), rufen die (Spiel)Polizei und lassen den Dieb offiziell verhaften.


Basteln (eigene Geheimschrift oder Geheimschriften-Lupe)

Spurensuche und Ermitteln des Diebes



Bei der Spurensuche versuchen die Kinder anhand gelegter Spuren, die ein Dieb hinterlassen hat, den gestohlenen Gegenstand zu finden und den Dieb zu entlarven.


Die Spuren enthalten Zeugenaussagen, die idealerweise von echten Personen ausgesagt werden, Geheimbotschaften, die entschlüsselt werden müssen und Fingerabdrücke, die von den Kindern genommen werden.


Selbstverständlich lösen die Kinder am Ende mit Hilfe des Dr. Watson (Spielleiter) den Fall.

Höhepunkt der Detektivarbeit ist der Anruf bei der (Spiel)Polizei, bei dem

ein mutiges Kind der (Spiel)Polizei alle Erkenntnisse mitteilt.



Zu Beginn der Spurensuche und vor der Verteilung der Detektivausweise

bestehen die Kinder einen Fitnesstest - schliesslich müssen sie vielleicht

mal ein Dieb verfolgen.


Ort: draussen/ bei Regen drinnen möglich


Dauer: 90 min

Kosten: 180 €

Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden nur notwenige Cookies. Informationen zu Ihren Rechten als Besucher der Internetseite und zu den Cookie-Typen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Erfahren Sie mehr
Ich stimme zu